www.solar.cona.at
Solare TrocknungReferenzenAktuelles/MedienÜber unsKontakt

Hackschnitzeltrocknung

Solare Hackschnitzeltrocknung

  • qualitativ hochwertig
  • nachhaltig energiesparend
  • sicher
  • individuell

Die individuell maßgeschneiderte Lösung für Ihre Idee einer Hackschnitzeltrocknung, mithilfe eines ausgereiften Systems für den modernen Heizmaterialbedarf. Ideale Trocknung von Hackschnitzel.

Die hervorragenden Ergebnisse dieser kostengünstigen Trocknung von Hackschnitzel, überzeugen unsere innovativen Kunden seit Jahren. Förderfähig und ISO-zertifiziert!

Opens internal link in current windowKontaktieren Sie uns gleich und wir beraten Sie gerne!

Michael Berger: "Weil ich eine solare Hackguttrocknung von CONA habe, trockne ich pro Jahr ca. 2600 SRM mit 144m² Solarfläche und kann dadurch an alle meine Kunden Qualitätshackgut aus dem eigenen Forst liefern"

(Foto oben links)

Sägewerk Weingartner, Niederösterreich: "Mit dem Sägen alleine rechnete sich das Sägewerk nicht mehr, aber jetzt durch die Aufwertung des Abfallmaterials durch eine Solare Trocknung kann ich mein Sägewerk wieder positiv weiterführen."

 (Foto oben rechts)

96m² Solarfläche trocknen effizient das Waldhackgut von Herrn Eibl.
Solare Hackguttrocknung in Wartberg/Kr bei Heizwerksbetreiber Füsselberger. Die solare Trocknungsanlage wurde 2014 nochmal erweitert, da der Hackschnitzelbedarf an getrocknetem Material sehr groß ist.

Hackerbetreiber Hr Eibl: "Die Solare Trocknung war eine sehr gute Entscheidung, da ich nun meinen Zugang zu tollem, aber nassem Hackgut nützen kann und dies als getrocknete Premiumware verkaufen kann. Im Jahr trockne ich ca. 2000 SRM"

 

Heizwerkbetreiber Hr. Füsselberger: "Durch die Solare Trocknung kommt in mein Heizwerk nur mehr getrocknetes Material, dies bringt mir sehr viele Vorteile, aber was mir besonders wichtig ist: keine Störungen mehr und daher keine nächtlichen Arbeitseinsätze." Herr Füsslberger hat seine solare Hackschnitzeltrocknungsanlage 2014 nochmal erweitert, da der Bedarf an trockenen Hackschnitzel sehr groß ist.

Die innovative solare Hackschnitzeltrocknung von CONA wurde bereits 2007 zum Energy Globe nominiert!

Die CONA – Hackguttrocknung ist innovativ und kostengünstig. Die solarerwärmte Luft wird dem Hackgut von unten großflächig mittels Schrägrost zugeführt, damit ist nur wenig Druck notwendig.

Der CONA - Solarluftkollektor erwärmt die Luft besonders effizient. Wir bleiben direkt beim Medium Luft und brauchen keinen zusätzlichen Wärmetauscher. Es gibt damit kein Gefrieren, kein Verdampfen und keine Dichtheitsprobleme. Mit diesem System unterschreiten Sie laufende Trocknungskosten von 1€/SRM.

Opens internal link in current windowKontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Zertifizierter CONA Solar Luftkollektor CCS+ - Durch die Zertifizierung des Kollektors ist dieser in vielen Ländern förderfähig. Förderungen von bis zu 50% sind möglich.

Durch Solar LUFTkollektoren erhitzte Luft wird großflächig mit sparsamen Ventilatoren durch das Hackgut geblasen. Solar LUFTkollektoren erhitzen die Luft, die in isolierten Luftschächten zum Hackgut geblasen wird. Das Hackgut wird vor den Siebboden gekippt und mit dem Frontlader großflächig und gleichmäßig auf dem Belüftungsboden (Flachboden oder Schrägboden) verteilt.

Geringer Stromverbrauch
Erwärmte Luft kann viel mehr Wasser aufnehmen als Umgebungsluft. Daher läuft die Trocknung wesentlich rascher ab.

Weiters wird diese Luft ganzflächig unter dem Hackgut verteilt und kann durch den eigens patentierten Siebboden großflächig durchströmen.

Dadurch ist nur geringer Druckaufbau notwendig. Es können deswegen sehr energiesparende Axial-Ventilatoren mit nur 0,4 bis 1,2 kW Leistung eingesetzt werden.

Für die Trocknung von einem Schüttraummeter Hackschnitzel von über 50 % Wassergehalt auf etwa 15 % Wassergehalt ist somit ein minimaler Stromaufwand von 2 bis 4 kWh notwendig. Das sind lediglich € 0,40 bis € 0,80 je Schüttraummeter.

Pro kg Wasserentzug kann mit einem Stromverbrauch von 0,01 - 0,03 kW/h gerechnet werden.

Im gleichen Zug wertet man diesen Schüttraummeter um 170 bis 250 kWh an Nutzwärme auf!

Hackschnitzeltrockner - Schräger CONA Belüftungsboden zur Trocknung von Hackschnitzel
Solare Hackschnitzeltrocknungsanlage in Windischgarsten bei Familie Grundner
Hackschnitzeltrockner - Speziell definierte Kiemenöffnungen ermöglichen eine sehr sparsame und ganzflächige Belüftung der feuchten Hackschnitzel

Durch den schrägen Trocknungsboden ist das trockene Hackgut leicht zu entnehmen. Das schräge Kiemenpaneel ermöglicht großflächigen Luftdurchsatz, damit geringen Druck, damit minimale Energiekosten.

Assinger im Gespräch mit Weissenböck (Biomasseverband) und Hubmer (Cona)

Armin Assinger zur solaren Trocknung von CONA:
„Wenn die solare Hackguttrocknung von Cona 20 Mal mehr Jahresenergieertrag bringt als Photovoltaik, dann ist das eine tolle Sache“

Armin Assinger zum Geschäftsführer der Firma Cona, Dr. Georg Hubmer

AUSGEZEICHNET
CONA erhielt für seine Entwicklungen im Solarbereich in den letzten 15 Jahren mehrere Auszeichnungen (Energiestar, Umweltschutzpreis des Landes OÖ, EURO-Solar-Preis, ÖGUT, etc.) und Nominierungen (z.b. Energy-Globe, etc.).

Opens internal link in current windowKontaktieren Sie uns gleich und wir beraten Sie gerne!

Getrocknetes Hackgut ist für Kinder unbedenklich und man sieht, wie wohl sie sich fühlen.
Wenn selbst ein Hund, mit einer so feinen Nase, die Hackschnitzel nicht meidet, spricht das für Qualitätsware!
Ein unbedenklicher Spielplatz für Kinder - Hackschnitzel ohne Schimmel!

Hackschnitzeltrocknung - Warum Hackschnitzel und Biomasse trocknen?

Mit dem Einsatz von Solarenergie bei der Trocknung von Hackschnitzel werden erneuerbare Energiequellen miteinander verknüpft.

Sonnenenergie steht in unseren Gebieten überwiegend im Sommer zur Verfügung. Hackschnitzel und Biomasse wird vorwiegend für den Heizungsbetrieb im Winter eingesetzt.

Lagerfähigkeit
Zu feuchte Hackschnitzel bringt bei der Lagerung insbesondere folgende Probleme:

  • Schimmelbildung (Gesundheitsgefährdung, Allergien)
  • Erwärmung (Brandgefahr)
  • Vermoderung (Substanzverlust, Energieverlust)

Höherer Heizwert

Das Wasser, welches sich in den feuchten Hackschnitzeln befindet, muss bei der Verbrennung im Ofen verdampft und mitverbrannt werden. Dadurch sinkt die verbleibende Heizenergie beachtlich.

Wird hingegen Hackgut und Biomasse von 50% auf 20% getrocknet steigt der effektive Heizwert um bis zu 60%.

Opens internal link in current windowMehr Information dazu erhalten Sie hier.

Bessere Abgaswerte

Auch die Vergleiche der Abgaswerte und Aschebildung zeigen auf, dass trockenes Hackgut wesentlich bessere Abgaswerte aufweisen und weniger Asche bleibt.

Lebensdauer der Kessel

Durch zu hohen Feuchtigkeitsgehalt in den Hackschnitzeln werden die Kessel, vor allem bei Teillast sehr angegriffen. Herstellerunternehmen von Hackschnitzelheizungen übernehmen daher bei Hackgut, dessen Feuchte außerhalb der ÖNORM liegt keine Garantie mehr.

Wertsteigerung und Einkommen

Die Land- und Forstwirte können mit der Trocknung und Vermarktung trockener Hackschnitzel ihr Einkommen verbessern. Eine Trocknungsanlage für Hackschnitzel amortisiert sich meist sehr rasch.

Bisher unbrauchbare Biomasse wie Sträucher, Laubhölzer, Äste, Nadeln, Blätter und Rinde werden durch die CONA Solare Hackschnitzeltrocknung zu hochwertiger Bioenergie!

Wenn Sie die Vorteile dieser effektiven Technik erkannt haben, dann melden Sie sich umgehend und sichern Sie sich Ihre Anlage!

Opens internal link in current windowKontaktieren Sie uns gleich, wir beraten Sie gerne!

Vorteile der solaren Hackschnitzeltrocknung

Solare Hackschnitzel und Hackguttrocknung in Marchtrenk.
CONA zertifizierter solar Luftkollektor

Trocknung von Hackschnitzel mittels Solar Lufttechnik

Besonderheiten von CONA Solar:
Das Österreichische Unternehmen CONA hat in die Entwicklung der solaren Biomassetrocknung die Erfahrungen aus 20 Jahren solarer Trocknung in Lateinamerika (Schnittholz, Heilkräuter, Früchte, Kaffee, Mais, Bohnen, usw.) einfließen lassen. Dort findet eine Trocknung unter erschwerten Bedingungen statt, da eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit ein Dauerzustand ist und die Verfügbarkeit von Strom nur zeitweise bis gar nicht vorhanden ist.

Die Technik wird laufend verbessert und auf den neuesten Stand gebracht.

Neueste Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung fließen laufend in die Produktion mit ein.

Es wurden bereits hunderte Trocknungsanlagen realisiert.

Jede Anlage ist eine auf den Kunden passend zugeschneiderte Trocknungslösung.

 

Effektiver patentierter und zertifizierter Solarluftkollektor
Der Einsatz von Luftkollektoren hat speziell für Trocknungsprozesse mehrere Vorteile:

Wir befinden uns direkt beim Medium Luft und brauchen keinen zusätzlichen Wärmetauscher, kein Gefrieren, kein Verdampfen, keine Dichtheitsprobleme.

CONA hat einen eigenen Solarluftkollektor entwickelt mit einer besonderes effizienten Absorbertrechnik. Damit werden Leistungen von mehr als 700W/m2 erreicht! Opens internal link in current windowMehr Information dazu erhalten Sie hier.

Die ohnedies bereits optimierte Kollektorwärme wird zusätzlich durch isolierte Luftschächte (um Leitungsverlust zu vermeiden) zum nassen Hackgut transportiert.

CONA hat für die solare Lufttechnik und den umweltfreundlichen Einsatz von Materialien bereits mehrere Preise und auch bereits seit mehreren Jahren das Patent auf die solaren Luftkollektoren erhalten.

Der Solar Luftkollektor CCS+ von CONA ist seit 2015 auch solar Keymark geprüft und zertifiziert nach DIN EN ISO  9806.

Daher ergeben sich sehr gute Fördersätze von bis zu 50%.

In Deutschland ist derzeit eine sehr interessante Prozesswärmeförderung aktiv.

Informieren Sie sich über die Förderbedingungen Opens external link in new windowhier zur Prozesswärmeförderung der BAFA.

Opens external link in new windowHier gehts zur BAFA Förderliste: Seite 11 steht der CONA Kollektor.

Viele unserer deutschen Kunden konnten großzügigere Projekte mittels dieser BAFA Prozesswärme Förderung realisieren.

In Österreich gibt es gute Fördersätze von der Kommunalkredit.Opens external link in new window Informieren Sie sich hier

Für Fragen rund um die Förderfähigkeit des CONA Solar Luft Kollektors oder des Solaren Trocknungssystems von CONA wenden Sie sich bitte an Ihren Förderberater in Ihrer Nähe (zB. Bankberater), dieser weiß über die örtlichen Fördermöglichkeiten am besten Bescheid.

Geringe Luftmengen
Aufgrund der Erwärmung der Luft im geschlossenen Kanal sinkt die relative Luftfeuchtigkeit und steigt damit die Fähigkeit mehr Wasser aufzunehmen. Daher werden für die Trocknung wesentlich weniger Kubikmeter Luft benötigt.

Siehe dazu auch die Grafik bei Opens internal link in current window"Prinzip" der solaren Trocknung.

Patentierte und zertifizierte Technologien
CONA wurden sowohl für seine Solarlufttechnik als auch für das System der Biomassetrocknung mit dem Schrägboden die entsprechenden Patente erteilt.

Durch die Zertifizierung des solar Luftkollektors stehen den Kunden viele Fördermöglichkeiten offen. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Bankberater, dieser kennt die Förderungen in Ihrer Gegend.

Sonnenenergie vom Sommer in den Winter speichern
Mit der solaren Trocknung von Hackgut wird das Material im Sommer deutlich aufgewertet und steht im Winter mit wesentlich höherem Energiegehalt zur Verfügung.

Brennholz trocknen - Trocknung von Scheitholz
Mit einer etwas veränderten solaren Trocknung von Hackgut kann auch Brennholz getrocknet werden. Das Brennholz wird je nach Sonne in 2-4 Wochen getrocknet. Somit kann das Scheitholz deutlich schneller weiterverarbeitet und verkauft werden. Das Brennholz wird somit im Sommer deutlich aufgewertet und steht im Winter mit wesentlich höherem Energiegehalt zur Verfügung. Getrocknetes Scheitholz kaufen zu können ist großteils Mangelware, daher sind viele Familien mit Kachelofen im Wohnbereich bereit mehr Geld für gut getrocknetes Brennholz auszugeben.

Mit der solaren Hackschnitzeltrocknung sind zwischen 10 und 16 Trockenboxfüllungen pro Jahr an Trocknungsmenge möglich.

Ernte sichern und veredeln
Land- und Forstwirte ernten zum geeigneten Zeitpunkt. Holz für Hackschnitzel und Hackgut ist aber beim Hacken noch feucht und verliert dann am Haufen wertvolle Energie, wenn es sich erwärmt.

Durch Sonnenenergie kann diese Ernte gut gesichert werden. Die Trocknung von Hackschnitzel ist hier besonders wichtig.

Klar kalkuliert
Die solare Trocknung von Hackschnitzel ist die beste Kombination von Ökologie und trotzdem Verdienst. Einmal investiert und schon bald abbezahlt, da die Sonne keine Rechnung schickt.

Bei der solaren Hackschnitzeltrocknung kann pro kg Wasserentzug mit einem Stromverbrauch von 0,01 - 0,03 kW/h gerechnet werden. Daraus ergeben sich durchschnittliche Trocknungsstromkosten pro SRM unter 1€. (2-4kW)

Gerne helfen wir Ihnen bei der Berechnung Ihrer Trocknungsanlage, damit Sie Ihre optimale Trocknungsgröße für Ihre Trocknung von Hackschnitzel finden können.

Opens internal link in current windowKontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!