www.solar.cona.at
Solare TrocknungReferenzenAktuelles/MedienÜber unsKontakt

Rundballen

Heutrocknungstechnik für HEU Rundballen:

CONA bietet für die Trocknung von Rundballen 3 Varianten an:

  • Einbindung solarer Prozesswärme in konventionelle Heurundballen Belüftung
  • CONA Trocknungssystem bestehend aus solarer Prozesswärme und energieeffizienter Belüftungstechnik Flachboden
  • CONA Trocknungssystem bestehend aus solarer Prozesswärme und energieeffizienter Belüftungstechnik CBT - CONA Rundballen Trocknung
Heu Rundballentrocknung mittels solarer Prozesswärme mit konventioneller Heu Rundballenbelüftung. Hier am Beispiel Walter Lutz/Burggen in Bayern.
Heu Rundballentrocknung mittels solarer Prozesswärme mit konventioneller Heu Rundballenbelüftung. Hier am Beispiel Walter Lutz/Burggen in Bayern.

Bereitstellung trockenwarmer Solarluft durch den hocheffizienten CONA-Solarluftkollektor

Der Einsatz der patentierten und zertifizierten CONA Solarluftkollektoren ist speziell für energiesparende und hocheffiziente Trocknungsprozesse optimiert, die selbst noch bei wechselhafter Witterung überzeugen! Innovative Zukunftstechnologie schlägt dabei schon heute konservativkonventionelle Heutechnik.

Eine Kaltbelüftung, ineffiziente Dachabsaugung, Warmluftproduktion durch ressourcenintensive Biomasseverbrennung und zusätzlich hohem Wirkungsgradverlust über den Wärmetauscher oder gar der Einsatz stromintensiver Entfeuchtung kann durch das innovative CONA-System ersetzt werden, indem die Sonne Luft im CONA-Solarluftkollektor kostenlos erwärmt und dadurch die Wasseraufnahmefähigkeit der Luft exponentiell erhöht. (Info: warme Luft kann bis zu ihrer Sättigung mehr Feuchtigkeit aufnehmen)

Nach Aufmischen der extrem trockenen Luft in der Mischzentrale, wird trockenwarme Luft mittels bestehender Ventilationstechnik (Heuradialgebläse) mit weniger als 40°C in die bestehende Rundballentrocknung kontrolliert eingeblasen.

Die CONA-Solarluftkollektoren liefern hier die Prozesswärme und sparen damit durchschnittlich 48% der Energiekosten!

Solare energiesparende Rundballentrocknung CBT von CONA. Hier am Beispiel bei Georg Miller/Murnau in Bayern.
Solare energiesparende Rundballentrocknung CBT von CONA. Hier am Beispiel bei Georg Miller/Murnau in Bayern.
Solare energiesparende Rundballentrocknung CBT von CONA. Hier am Beispiel bei Gerhard Schnellnberger/Wartberg in Oberösterreich.
Solare energiesparende Rundballentrocknung CBT von CONA. Hier am Beispiel bei Gerhard Schnellnberger/Wartberg in Oberösterreich.
Solare energiesparende Rundballentrocknung am CONA Flachrost. Hier am Beispiel bei Gerhard Schnellnberger/Wartberg in Oberösterreich.
Solare energiesparende Rundballentrocknung am CONA Flachrost. Hier am Beispiel bei Gerhard Schnellnberger/Wartberg in Oberösterreich.

CONA-Rundballentrocknungsmodule und/oder CONA-Heuboxtrocknung

Seit fast 15 Jahren erprobt ist die Nutzung solarer CONA-Prozesswärme zur Heutrocknung, neu im Programm sind nun auch energieeffiziente Rundballentrocknungs-Komplettsysteme. Aufgrund intelligenter Luftführung, können mittels effektivem Druckaufbau je nach Platzangebot mindestens 2 Rundballen pro Einheit getrocknet werden. Jede Einheit ist einzeln schaltbar - so können auch nur 2 Ballen getrocknet werden. Gerade in Kombination mit einer Rundballentrocknung auf CONA-Belüftungsboden kann die Rundballentrocknungseinheit eine hervorragende Ergänzung für sogenannte „Ballenpatienten“ sein, deren etwas feuchteres Heu zum Beispiel nahe am schattigen Waldrand geerntet wurde.

Besonders hier schlägt intelligente Technik althergebrachte Trocknungsmythen. Im Gegensatz zu konventionellen Rundballengebläsen mit hohem Druckaufbau, die jedoch nur bei der Trocknung eines fest verbauten Rundballentrocknungssystems Verwendung finden, bietet CONA den entscheidenden Vorteil einer multifunktional einsetzbaren Trocknung, die nicht nur deutlich energiesparender, sondern auch für andere Güter wie Hackschnitzel, Heu lose, Getreide, usw. eingesetzt werden kann. Selbst im Winter kann diese Fläche noch als Abstellplatz für Maschinen genützt werden und verstellt den wertvollen Hallenplatz nicht, wenn die Hofmaschinen überwintert werden. CONA-Heutrocknungsboxen, mit ihren patentierten Belüftungsböden (>500 Kiemen/m²) verfügen über ein ausgeklügeltes Luftpolsterverfahren (kontrollierte Ausströmung durch spezielle Folie) sind stromsparend und trocknen sowohl schonend als auch gleichmäßig. 

Bei diesem Trocknungsprozess kommen Energiesparventilatoren zum Einsatz, die so miteinander verschaltet werden, dass die Trocknung hocheffizient mit einem Bruchteil des Strombedarfs konventioneller Belüftungstechnik erfolgen kann.

Diese Kombination aus CONA-Solarluftkollektoren und CONA-Heuboxtrocknung und/oder CONA-Rundballentrocknung spart durchschnittlich 85% Energie gegenüber konventionellen Trocknungssystemen und stellt damit die zur Zeit energieeffizienteste Form der aktiven Heutrocknung dar.

Zukunftstechnologie, die unsere Gegenwart verändert!

 

CONA Rundballentrocknung® und ihre Vorteile:

• Trotz energiesparender Ventilatoren (nur 0,2kW/Doppelballen) erstaunliche Ergebnisse - kein Flaschenhals!

• Nährstofferhalt durch moderate Trocknungstemperatur (< 40°C), Farbe, Vitamine und Aromen bleiben im Heu

• Luftpolsterverfahren ermöglicht schonende, großflächige und vor allem gleichmäßige Luftdurchströmung

• Geringste Wärmeverluste im gesamten System aufgrund guter Isolierung und sauberer thermischer Unterbrechungen

• Gleiche Trocknungsdauer trotz deutlich geringerem Stromverbrauch!