www.solar.cona.at
Solare TrocknungReferenzenAktuelles/MedienÜber unsKontakt

Vorteile

Solarfläche für die Trocknung von Hackgut

Trocknung von Hackschnitzel mittels Solar Lufttechnik

Besonderheiten von CONA Solar:
Das Österreichische Unternehmen CONA hat in die Entwicklung der solaren Biomassetrocknung die Erfahrungen aus 20 Jahren solarer Trocknung in Lateinamerika (Schnittholz, Heilkräuter, Früchte, Kaffee, Mais, Bohnen, usw.) einfließen lassen.

Die Technik wird laufend verbessert und auf den neuesten Stand gebracht.

Neueste Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung fließen laufend in die Produktion mit ein.

Es wurden bereits hunderte Anlagen realisiert.

Jede Anlage ist eine auf den Kunden adequat zugeschneiderte Lösung.

 

Effektiver patentierter Solarluftkollektor
Der Einsatz von Luftkollektoren hat speziell für Trocknungsprozesse mehrere Vorteile:

Wir befinden uns direkt beim Medium Luft und brauchen keinen zusätzlichen Wärmetauscher, kein Gefrieren, kein Verdampfen, keine Dichtheitsprobleme.

CONA hat einen eigenen Solarluftkollektor entwickelt mit einer besonderes effizienten Absorbertrechnik. Damit werden Leistungen von mehr als 700W/m2 erreicht! Opens internal link in current windowMehr Information dazu erhalten Sie hier.

Die ohnedies bereits optimierte Kollektorwärme wird zusätzlich durch isolierte Luftschächte (um Leitungsverlust zu vermeiden) zum nassen Hackgut transportiert.

CONA hat für die solare Lufttechnik und den umweltfreundlichen Einsatz von Materialien bereits mehrere Preise und auch bereits seit mehreren Jahren das Patent auf die solaren Luftkollektoren erhalten.

Geringe Luftmengen
Aufgrund der Erwärmung der Luft im geschlossenen Kanal sinkt die relative Luftfeuchtigkeit und steigt damit die Fähigkeit mehr Wasser aufzunehmen. Daher werden für die Trocknung wesentlich weniger Kubikmeter Luft benötigt.

Siehe dazu auch die Grafik bei Opens internal link in current window"Prinzip" der solaren Trocknung.

Patentierte Technologien
CONA wurden sowohl für seine Solarlufttechnik als auch für das System der Biomassetrocknung mit dem Schrägboden die entsprechenden Patente erteilt.

Sonnenenergie vom Sommer in den Winter speichern
Mit der solaren Trocknung von Hackgut wird das Material im Sommer deutlich aufgewertet und steht im Winter mit wesentlich höherem Energiegehalt zur Verfügung.

10 Trockenboxfüllungen pro Jahr

Ernte sichern und veredeln
Land- und Forstwirte ernten zur geeigneten Zeitpunkt. Holz für Hackgut ist aber beim Hacken noch feucht und verliert dann am Haufen, wenn es sich erwärmt.

Durch Sonnenenergie kann diese Ernte gut gesichert werden.

Klar kalkuliert
Die solare Trocknung von Biomasse ist die beste Kombination von Ökologie und trotzdem Verdienst. Einmal investiert und schon bald abgezahlt, da die Sonne keine Rechnung schickt.

Bei der solaren Hackschnitzeltrocknung kann pro kg Wasserentzug mit einem Stromverbrauch von 0,01 - 0,03 kW/h gerechnet werden. Daraus ergeben sich durchschnittliche Trocknungsstromkosten pro SRM unter 1€. (2-4kW)

Gerne senden wir Ihnen auch einen Wirtschaftlichkeitsrechner zu, damit Sie Ihre optimale Trocknungsgröße finden können.

Opens internal link in current windowKontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!